Besuch im Tierpark Hagenbeck


Unser diesjährige Bewohnerausflug führte uns am 22.06.2016 nach Hamburg zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Bereits die Anreise im Bus war ein volles Vergnügen! Neunzehn Bewohner mit persönlichem Begleiter (1:1-Betreuung) sangen lauthals fröhliche Lieder und gepaart mit Gummibärchen, Sektchen und schönen Wetter stieg die Vorfreude ins Unermessliche.

Angekommen, waren die leuchtenden Augen unserer Bewohner Balsam für unsere Seelen. Unterstützt wurden wir neben Angehörigen auch von „unseren“ drei pakistanischen Praktikanten, die den Ausflug ebenfalls in vollen Zügen genossen – vielen Dank dafür!

Nach einem Picknick mit leckeren belegten Brötchen in der Mittagszeit ging es weiter auf Erkundungsreise: Seit mehr als 100 Jahren begeistert die Parkanlage mit ihrer unvergleichlichen botanischen Vielfalt, denkmalgeschützten Panoramen, den Freigehegen und vielen kulturellen Bauten. Zu entdecken gab es mehr als 1860 Tiere aller Kontinente, darunter eine der größten Elefantenherden Europas – die es unseren Bewohnern und Emigranten besonders angetan hat – und viele freilaufende Tiere.

Abschließend darf man wohl behaupten, dass das Füttern der Elefanten zum dem Highlight des Tages wurde und auch die lebhafteste und engagierteste aller Heimleitungen muss sich mal ausruhen.

Aber sehen Sie selbst: Bilder sagen mehr als tausend Worte… (NBS)

DSC_0005 (2)DSC_0070DSC_0015DSC_0087DSC_0042DSC_0056DSC_0047DSC_0108DSC_0070DSC_0018DSC_0075DSC_0091